„Man kann einen Menschen nichts lehren.
Man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken“

Galileo Galilei

Es ist uns Freude und innere Berufung, Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen und zu ermutigen, ihre verborgenen oder vergessenen Stärken zu entdecken. Mit ihnen nachhaltig gelingende Lösungen zu finden und Wege zu bisher ungeahnten Möglichkeiten zu gehen – mit anderen Worten: die Umsetzung ihrer Pläne und Wünsche -, ist unser zweites Anliegen.
Allen Themen unseres Angebotes gemeinsam ist der Wunsch nach Veränderung bzw. Verbesserung. Eine Prozessbegleitung kann sehr schnell und effektiv sein, kann sich aber auch über einen längeren Zeitraum als sinnvoll erweisen.

Dabei gilt aber immer:  sie sind die Expertin oder der Experte für die Interpretation ihres Lebens (Umfelds) – wir unterstützen dabei neue Sichtweisen und ermöglichen die Veränderung der inneren Haltung oder Einstellung. Dazu brauchen wir ihren Kopf, aber genauso wichtig sind ihr Herz und ihr Bauch(gefühl).

Der große Charlie Chaplin hielt hierzu schon 1959 eine sehr persönliche und wie wir finden kluge und anrührende Rede (charlie-chaplin-selbstliebe).
„So kann es nicht weiter gehen!“ – „Ich hab die Nase voll!“ – „Ich will endlich meinen Weg finden (und gehen)!“ – „Ich möchte anders mit bestimmten Situationen umgehen!“ – „Ich will keine Kopfschmerzen mehr haben!“ – „Ich will endlich mal meine Grenzen ziehen!“…

Unternehmen und Organisationen nutzen unsere Angebote für Gruppen oder Einzelcoachings. Ob wir das Richtige für ihre Unterstützung anbieten, können Sie gerne auf dieser Homepage recherchieren oder Sie nehmen einfach Kontakt mit uns auf.

Themenbereiche, die sich in unseren Workshops / Seminaren und im Coaching immer wieder finden sind: Orientierung und Weichenstellung im (Arbeits)Leben, Stressbewältigung und Burnout, Konfliktlösungen, Kommunikation, Problemlösungen im beruflichen und privaten Umfeld und die Frage: „Wie krieg ich Kopf und Bauch unter einen Hut?“

Immer häufiger stehen auch Ängste im Fokus unseres Kurzzeit Coachings. Sie hindern uns daran, wirklich freie Entscheidungen zu treffen und neue Perspektiven zu entwickeln. Angst vor Prüfungen und VorträgenAngst zu Versagen und Fehler zu machen und Angst davor, den eigenen bzw. fremden Ansprüchen nicht zu genügen usw.. Auch Selbstzweifel sind ein großes Thema. Kann ich mir selbst und meinen Fähigkeiten vertrauen und wie sehen die überhaupt aus? Zunehmend schwieriger wird auch das Treffen von Entscheidungen.

Unsere Grundsätze sind geleitet von einem wertschätzenden Umgang miteinander, Humor, dem Blick auf die vorhandenen Ressourcen. Diskretion ist natürlich absolut selbstverständlich!

Noch eine Anmerkung: Das grammatikalische Geschlecht (z. B. Klient, Kundin etc.) macht auf dieser Site keine Aussage über das tatsächliche Geschlecht der gemeinten Person. Der Einfachheit halber verzichten wir meist auf die Doppelnennung.