Kontakt / Saarbrücken

 Coachingraum: Talstraße 65, 66119 Saarbrücken.

Talstr65klein

Bushaltestelle Feldmannstraße: Linien 105, 108 und 121

Parkplätze entlang der Talstraße oder im Parkhaus Talstraße

Tel. (+)6893…9873971
Fax. (+)6893…9873975

info(at)zukunftsschmiede-saar.de

Ansprechpartnerin: M.A. Mechthild Bresser-Kleinbauer

Die Kosten…

sind je nach Aufgabe und Zielsetzung unterschiedlich.

Firmen und Organisationen können die Kosten unserer Dienstleistungen (Coachings und Workshops) steuerlich geltend machen (Betriebsausgaben). Angestellte können die Kosten des Business Coachings als Werbekosten steuerlich geltend machen.

Wir legen großen Wert auf eine permanente qualifizierte Fort- und Weiterbildung, um auf all Ihre Anliegen die passende Intervention bereit zu haben.

Für Menschen mit geringem Einkommen oder in schwierigen Situationen bieten wir (nach Abspräche) auch kostenreduzierte oder kostenlose Coachings. Wir möchten damit sicher stellen, dass alle Bevölkerungsgruppen Zugang zu unseren Dienstleistungen haben können. Dies ist uns wichtig!

 

Hier eine kurze Geschichte über die Zusammensetzung der Kosten mentaler Arbeit 😉

Im Hamburger Hafen lag ein Transatlantikliner in der Werft, die Dieselmotoren und Zwillingsgasturbinen wollten nicht anspringen. Alle Reparaturversuche erwiesen sich als untauglich. Die Schiffskonstrukteure und Ingenieure standen vor einem Rätsel, sie wussten nicht mehr weiter.
In ihrer Ratlosigkeit wendeten Sie sich an einen Spezialisten für Ozeanriesen, der seltsamerweise im Gebirge wohnte und sehr teuer sein sollte. Es erschien ein freundlicher Herr, Mitte 60, mit einem kleinen Köfferchen. Er betrat das Schiff schaute sich alles an, ging dann in den Maschinenraum und schloß die Tür von innen ab.
Alle warteten gespannt und lauschten an der Tür. Nach drei Stunden hörten Sie tief aus dem Schiffsrumpf ein dreimaliges kurzes Klopfen. Kurze Zeit später ging die Tür auf, der Mann kam heraus und bat den Kapitän die Maschine anzuwerfen. Die Maschine sprang an und 160.000 PS schnurrten wie ein Kätzchen. Der Mann sagte: „Na das wars dann wohl“, klappte sein Köffer zu und reiste ab.
Drei Wochen später erhielt der Reeder eine Rechnung über 100.000 Euro. Der Reeder war irritiert und bat umgehend um eine genaue Begründung dieser Kosten.

Die Erklärung lautete: Drei Hammerschläge à 10 Euro. Neunundneunzigtausendneunhundertsiebzig Euro für „Gewusst wo“.

Der Reeder lachte und verstand.

Datenschutz